Ätherische Ölanwendungen, die kleinen Wundermittel von Doterra für psychische und physische Beschwerden unserer Hunde.

 

Hunde finden heute aus rein emotionalen Gründen den Weg zu uns. Für manchen Hundehalter ist er ein Familienmitglied, ein Sportpartner, ein Freizeitbegleiter oder sogar ein Therapeut. 

 

Fakt ist, dass wir unsere Hunde fast bei allem an unserer Seite haben (wollen) und ihm oft auch ein reiches Angebot an Auslastung und Beschäftigung obendrauf geben, was zwar gut gemeint, aber in manchen Fällen oft auch zuviel sein kann. 

 

Stress ist nicht nur bei uns Menschen, auch bei unserem Hund der Grund für vermehrte Anfälligkeiten von Krankheiten oder Verhaltensproblemen

 

Massagen wirken einerseits vorbeugend und gesunderhaltend, können aber auch Stress und Schmerzen lindern. Zudem begünstigen Sie das Verdauungs- und das Immunsystem

 

In den letzten Jahren sind viele naturheilkundliche Ansätze erfolgreich vom Menschen auf Tiere übertragen worden, so auch die Aromatherapie und sie findet zunehmend grosses Interesse bei Hundebesitzern. 

 

So haben viele Ätherische Öle eine haut- und fellpflegende Wirkung und eigenen sich hervorragend, um sie in Fellpflegeprodukte wie Shampoo oder Fellspray beizumischen. Andere Öle haben einen nachweislichen Effekt auf die Psyche und helfen Traumen zu verarbeiten oder wirken Stimmungsaufhellend und Gesundheitsfördernd

 

Ätherische Öle sind weiter phantastische Wunderheiler bei Entzündungen, Juckreiz oder Parasitenbefall

 

ACHTUNG: Verwende Ätherische Öle nie unverdünnt oder direkt am Hund ohne die Beratung durch eine Fachperson!

 

Kontakt

Sabrina's Hundesalon

 

Sabrina Vogt

Grellingerstrasse 20

4202 Duggingen

079 555 05 10